Fotografin, Photoshopsüchtige, Mediendesignerin, Bloggerin, Hundemama

Erst seit kurzem lebe ich mit meinem Liebsten und unserer Hündin in Paderborn - und finde es wirklich schön hier. Vor allem unsere Paula genießt die Natur.

 

Seit ungefähr 10 Jahren begleitet mich meine Kamera. Als ich Anfang 20 war, habe ich dann die Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht. Beides lässt sich wunderbar vereinen. Einladungskarten und Alben sind also auch in meinem Angebot. Seit etwa 3 Jahren bin ich inzwischen selbstständig. Ich habe viele Porträts von unterschiedlichsten Menschen gemacht. Babys und Kids, Tiere, Musiker und Autoren fotografiert. 

 

Warum denn Petra Pan?

Anders als viele glauben heiße ich ja eben nicht Petra. Nö. Sondern Michéle. Petra Pan entstand aus einem Kosenamen, der eben zu mir passt. Denn auch wenn ich es inzwischen hinbekomme gleichfarbige Socken zu tragen und meine Wohnung grundsätzlich so aussieht, dass auch spontan Besuch kommen darf ist viel viel an mir sehr kindlich und verspielt. Petra Pan steht für positives Denken, für Neugier, für ausprobieren und lachen.